Entstehung von BESA

der Weg der kleinen Schritte

 

Man fand  bioverfügbare Substanzen, welche über die Meridiane mit den jeweiligen Muskeln bzw. Gelenksystemen in Resonanz traten. Auf diese Weise konnten wichtige Hinweise über die Ursachen degenerativer Gelenksstrukturen gefunden werden.

tausende Analysen später

Mit dem Austesten weiterer bestimmter natürlicher bioverfügbarer Substanzen an den Akupunktur Messpunkten der Kunden konnte die Entscheidung zu einem vereinfachten Messvorgang gegenüber der klassischen EAV weiter gefestigt werden.

Neben der Reduktion der von Dr. Voll empfohlenen Messpunkte auf die sogenannten TING Punkte oder Nagelfalzpunkte festigten sich die Erfolge .im Resonanztest mit bioverfügbaren Produkten.

Die systemische Anwendung der Erkenntnisse führte im Kontext zu den verwendeten bioverfügbaren Substanzen zu einer stark vereinfachte und schnelleren Interpretation der Messergebnisse

BESA, die bioenergetische Systemanalyse war entstanden.

 

ZURÜCK

NEWS

 

nicht versäumen

02.2020 I Zürich

MEHR LESEN